38.Hangover Racing Team

Der Renn-Benz:                                                            Mercedes 230E W123  Baujahr 1980  136 PS  Saharagelb Der Mercedes W123: Ein Meisterstück deutscher Ingenieurskunst Unser Rennfahrzeug, ein 230 E, Baujahr 1980, kommt in der seltenen, äußerst augenfreundlichen Farbkombination Saharagelb – Olivgrün ;)

Die Geschichte: Sonntagnachmittag, wir schauen uns zusammen einen extrem langweiligen Formel1 Grand Prix an, ich glaube es war Spa. Das soll echter Motorsport sein? Wir können es nicht so recht glauben. 2 Bier später war es dann klar – Wir fahren selber! Im Affentempo wird das Team gegründet, Oliver per Telefonkonferenz zugeschaltet, der Vertrag unterschrieben(ja den gibt’s wirklich ). Am selben Abend ist es offiziell: Wir bewerben uns für die 24 Stunden vom Nordring. Im Fundus von Bernie war auch schnell ein Fahrzeug gefunden.

Lochfraß rundum, ausgeschlagene Gelenke, tiefliegende Ölwanne, leichte Öl-Inkontinenz - Passt!

Die Fahrer:                                                                            Bernd Pechmann, Christian Schachner,  Markus Göstl,  Martin Thier,  Oliver Kundigraber, 

 ...das startgeld bei der le mans historique beträgt 5450 ,- euro

...die reine fahrzeit beträgt dabei lediglich wenige stunden

...die teilnehmenden rennfahrzeuge kosten bis zu

3 mill euro...

 

unser startgeld: 80 euro

unsere fahrzeit: 24 stunden

unsere wagen: ab 100 euro


am 19/20. Mai 2017 sowie 23-24 Juni 2017 um 16 uhr; 

24 volle stunden über den nordring bei fuglau, teils asphaltiert, teils schotter, keine beleuchtung bei nacht, keine tankstelle...

 

keine Ahnung wer dieses facebook betreut...?

Entwurf Hans Schubert - danke !

Motor.Raum Filmproduktion OG
Minus80grad.at Trockeneis Reinigung

Nächstes Event :

Sachpreise powered by