28.Compost Systems :

Mittlerweile 3x 24h Fuglau mit ca.3000 Rennstreckenkilometer, sind wir technisch und organisatorisch am Höhepunkt angelangt!
Beim nächsten Termin setzten wir PS/KG -> alle Fahrer werden auf Diät gesetzt!
Ansonsten muss nur noch der ein oder andere Kotflügel getauscht werden sowie mindestens 2 Motoren aufgebaut werden. Die Erfahrung sagt uns: ein Motorentausch ist fix!

VW Käfer 1303S, im Salzburgstyle, 1600, mit viel Glück 50PS

Die luftgekühlten Helden :

    Fahrer 1: Dominik Hampl 
    Fahrer 2: Jürgen Kugler
    Fahrer 3: Markus Böck
    Fahrer 4: Christian Zimmerl
    Fahrer 5: Bernhard Gamerith

Kurzer Zwischenstand:

 

 

Der Käfer ist soweit wie möglich ausgeklopft und wieder zusammengeschweißt! Kotflügel wieder montiert und Motor läuft! Beenden gerade die Schraubphase und beginne die Testphase! Das Wetter passt genau!

Letzte Woche hat nach einer kleinen „Proberunde“ unser linkes Hinterrad irgendwie komisch ausgesehen (I´ve been drifting too much….) – Dreieckslenker abgerissen (3000 km Nordring waren vielleicht etwas zu viel Belastung). Nach einer Nacht- und Nebelaktion (Danke Jü und Dominik) läuft unser Käfer aber wieder – in dem Zusammenhang konnten wir ihn auch gleich etwas „Höherlegen“, damit die Ölwannenaufsetzer der letzten Jahre etwas weniger werden.


Dürfte ein Haarriss gewesen sein – auf Nachfrage bei VW in Wolfsburg sprechen Sie aber über keinen Serienmangel und wollen keinen Rückruf starten………… wir sind aber schon mit Ed Fagan in Kontakt

VW hat unseren kurzen Werkstattbesuch genutzt und uns gleich das neueste Update der Dieselgate Software hinaufgespielt – seitdem saugt unsere Benzinpumpe so stark an, dass endlich alle Verunreinigungen aus dem Tank herausgerissen wurden…..


Das wichtigste zum Schluß – wir haben endlich einen Drehzahlmesser, somit gibt es keine Ausreden mehr, wenn einer auf der Start Ziel Geraden den Motor überdreht……. (5 Motorschäden bei 3 Antritten sind einer zuviel!)

 ...das startgeld bei der le mans historique beträgt 5450 ,- euro

...die reine fahrzeit beträgt dabei lediglich wenige stunden

...die teilnehmenden rennfahrzeuge kosten bis zu

3 mill euro...

 

unser startgeld: 80 euro

unsere fahrzeit: 24 stunden

unsere wagen: ab 100 euro


am 19/20. Mai 2017 sowie 23-24 Juni 2017 um 16 uhr; 

24 volle stunden über den nordring bei fuglau, teils asphaltiert, teils schotter, keine beleuchtung bei nacht, keine tankstelle...

 

keine Ahnung wer dieses facebook betreut...?

Entwurf Hans Schubert - danke !

Motor.Raum Filmproduktion OG
Minus80grad.at Trockeneis Reinigung

Nächstes Event :

Sachpreise powered by