18.Thick as a Brick Racing

Wer  / Was steckt dahinter:

Servus, Roland,

 

nach viermal Nordring mit dem A-Kadett und dem Team Renn-Syndikat Bavaria bin ich frustriert, weil an dem Kisterl jedes mal was Anderes zerbröselt ist. Ich würde gerne mit einem neuen Team den Fluch ablegen. Das Auto wäre in diesem Fall ein „Brick“ (wie die Amis ihn tauften), vulgo Volvo 740, 30 Jahre alt, absolut serienmäßig mit 114 PS, einem Vergaserli, die Show-Felgen sind nur über den Sommer drauf. Der Karrn wird nur an zwei Tagen im Jahr bewegt, nämlich zur Winter-Rallye Steiermark, jeden Jenner. Die Cibié-Laternen kommen natürlich runter und alte M&S drauf. Als Teamname schwebt mir - THICK AS A BRICK RACING – vor, nach dem Album „thick as a Brick“ von Jethro Tull. Der Begriff kommt aus dem Cockney-Slang und bedeutet in etwa „strohdumm“.

 

Wenn Du glaubst, so ein Schweden-Taxi macht das Starterfeld etwas bunter, lass‘ es mich bald wissen. Du bekommst dann umgehend sämtliche Daten vom Auto und den Teilnehmern.

Die Männer aus Bayern:



Alois Poschenrieder (hi-speed Schrauber)   

 

Gerhard „Gasa“ Kreuzeder (Quertreiber)   

 

Francesco Balistreri (Blech- und Lackvirtuose)   

 

Oliver Neugebauer (Creativ Director)   

 

Schorschi Siegert (Zapfer und Griller)  

 

 

Klauspeter Neugebauer (Filosof)   

Servus Roland,

letzte Probefahrt mit dem Brick war die Winterrallye Steiermark (10. Platz).

Und weil’s uns in der Zwischenzeit so fad war, musste irgendein Aktionismus her!

Also: eigenes LOGO mit entsprechender Teamkleidung wurde entwickelt.

Dann war’s uns wieder fad und…..grübel,grübel…..Bilsteins müssen her!

Und zwar ausschließlich zur Schonung des Nordrings.

Weil das alles so schön gaga ist, wurde der Teamname um den Zusatz „beschränkt“

erweitert (limited).

Alles klar Jungs?

Liebe Grüße aus Bayern senden:

 ...das startgeld bei der le mans historique beträgt 5450 ,- euro

...die reine fahrzeit beträgt dabei lediglich wenige stunden

...die teilnehmenden rennfahrzeuge kosten bis zu

3 mill euro...

 

unser startgeld: 80 euro

unsere fahrzeit: 24 stunden

unsere wagen: ab 100 euro


am 19/20. Mai 2017 sowie 23-24 Juni 2017 um 16 uhr; 

24 volle stunden über den nordring bei fuglau, teils asphaltiert, teils schotter, keine beleuchtung bei nacht, keine tankstelle...

 

keine Ahnung wer dieses facebook betreut...?

Entwurf Hans Schubert - danke !

Motor.Raum Filmproduktion OG
Minus80grad.at Trockeneis Reinigung

Nächstes Event :

Sachpreise powered by