43.Ostblockrider

Unser RennWagen:
Dacia 1210
4 Zyl. Vergaser Ottomotor mit 50PS
Hubraum: 1,3L
Baujahr: irgenwo um die 1974 herum
Frontantrieb
Kleine Geschichte zum Auto:
Der Dacia hätte eine  Gruppe von Rumänischen Männern von Rumäninen nach Frankreich bringen sollen.
Blöderweise verweigerte der Haufen Rost die Weiterfahrt.
Da wir die näheste Werkstatt waren, wurden wir angerufen um den in Rumänien gebauten Wagen wieder flott zu machen!
Nach der Diagnose stellten wir fest das größere Reparaturen fällig waren.
Die Rumänischen Herren entschlossen sich per Anhalter weiter zu reisen und schenkten uns den mit bis lang mit Gas betriebenen Blechkübel.
So schleppten wir den Wagen auf unseren Schrottplatz wo er im Anschluss 1 1/2 Jahre von Unkraut verwachsen wurde!
Als wir von dem 24h Rennen Wind bekommen haben dachten wir uns das der Dacia perfekt für diese veranstaltung ist!!!
Nun wurde er wieder halbwegs Lauffähig gemacht.
Er wird jetzt wieder mit echtem Kraftstoff betrieben und das Gaszeug wurde entfernt!!!
 
Unser Team:
Fahrer 1: Daniel Gstatterer  
Fahrer 2: René Kapfer          
Fahrer 3: Raphael Hoffmann 
Fahrer 4: Thomas Kapfer      
Fahrer 5: Daniel Brauner      
 

 ...das startgeld bei der le mans historique beträgt 5450 ,- euro

...die reine fahrzeit beträgt dabei lediglich wenige stunden

...die teilnehmenden rennfahrzeuge kosten bis zu

3 mill euro...

 

unser startgeld: 80 euro

unsere fahrzeit: 24 stunden

unsere wagen: ab 100 euro


am 19/20. Mai 2017 sowie 23-24 Juni 2017 um 16 uhr; 

24 volle stunden über den nordring bei fuglau, teils asphaltiert, teils schotter, keine beleuchtung bei nacht, keine tankstelle...

 

keine Ahnung wer dieses facebook betreut...?

Entwurf Hans Schubert - danke !

Motor.Raum Filmproduktion OG
Minus80grad.at Trockeneis Reinigung

Nächstes Event :

Sachpreise powered by