25. British Ölend

Wie bereits am Red Bull Ring

angekündigt, möchten wir (Team Ostblock) heuer mit einem Mini die 24 H vom Nordring in Angriff nehmen.(die zwei Minis die von 4 durchgehalten haben 
Aus Team Ostblock wird British Ölend und aus Trabant 601 wird Mini 1000.
Man glaubt es kaum aber wir haben einen Wagen gefunden der rosttechnisch noch fertiger ist als unser im letzten Jahr eingesetzter Trabbi.

Daten:
 
Britisch Leyland 1000
998ccm
BJ: 1979
39 englische Pferdestärken
Die Fahrer:
 
Fahrer 1:
Winkler Alexander-Hubert

Fahrer 2:
Neuweg  Mario

Fahrer 3:
Mair Andreas
22
 
Fahrer 4:
Lesslhumer Rudolf
044
 
Fahrer 5:
Mayr Dominik

Fahrer 6:
Huemer-Mayr Gerald

Fahrer 7:
Jahraus Bernhard

 

In den nächsten Wochen und Monaten kommt einiges an Arbeit auf uns zu, doch wir nehmen die Herausforderung an und werden im Mai 2016 hoffentlich das erste Mal die Zielflagge der 24 h vom Nordring sehen.

Hier noch Bilder von den Vorbereitungen

 ...das startgeld bei der le mans historique beträgt 5450 ,- euro

...die reine fahrzeit beträgt dabei lediglich wenige stunden

...die teilnehmenden rennfahrzeuge kosten bis zu

3 mill euro...

 

unser startgeld: 80 euro

unsere fahrzeit: 24 stunden

unsere wagen: ab 100 euro


am 19/20. Mai 2017 sowie 23-24 Juni 2017 um 16 uhr; 

24 volle stunden über den nordring bei fuglau, teils asphaltiert, teils schotter, keine beleuchtung bei nacht, keine tankstelle...

 

keine Ahnung wer dieses facebook betreut...?

Entwurf Hans Schubert - danke !

Motor.Raum Filmproduktion OG
Minus80grad.at Trockeneis Reinigung

Nächstes Event :

Sachpreise powered by