38.RennSyndikatBayern

Servus Roland,

 

das RENN-SYNDIKAT-BAVARIA gibt sich die Ehre, auch 2015 wieder um eine Zulassung zum größten Wagenrennen seit Ben Hur zu bitten.

Auto natürlich Kadett A wie gehabt, Baujahr 1962: OPEL, der Lässige ohne „Zuver“, will diesmal die 500 km-Marke sprengen,

bevor er wieder seine Pleuellagerschalen erbricht.

Liste der Fahrer kommt, sobald ich alle Daten der Protagonisten eingesammelt habe.

(Also, Jungs, ihr habt mitgelesen, her mit Geburtstag und Führerschein-Nr., Bernd: mach Bild von Auto).

 

Der Renn-Fasching 2015 sei eröffnet!

Mit triefenden Grüßen aus dem öligen Sumpf

 

 ...das startgeld bei der le mans historique beträgt 5450 ,- euro

...die reine fahrzeit beträgt dabei lediglich wenige stunden

...die teilnehmenden rennfahrzeuge kosten bis zu

3 mill euro...

 

unser startgeld: 80 euro

unsere fahrzeit: 24 stunden

unsere wagen: ab 100 euro


am 19/20. Mai 2017 sowie 23-24 Juni 2017 um 16 uhr; 

24 volle stunden über den nordring bei fuglau, teils asphaltiert, teils schotter, keine beleuchtung bei nacht, keine tankstelle...

 

keine Ahnung wer dieses facebook betreut...?

Entwurf Hans Schubert - danke !

Motor.Raum Filmproduktion OG
Minus80grad.at Trockeneis Reinigung

Nächstes Event :

Sachpreise powered by